Fallstudie

Fallstudie mit dem Arbeitstitel:

"Wirkungsweise von Designern als integraler Bestandteil des Unternehmens vs. externer Dienstleistung" 

Motivation

Gui Bonsiepe beschreibt in seinem Buch "interface - Design neu begreifen" die interdisziplinär, produktive Rolle des Designers in Unternehmen und den möglichen, positiven Einsatz in der Forschung.

Der Bedarf an Designern ist gestiegen, wie an der Entwicklung von 2003 bis 2008 auszugsweise nachvollzogen werden kann. Designer werden heute deutlich mehr und vielseitiger eingesetzt (Einsatz Designer) als 1996 (Erscheinungsdatum Buch Gui Bonsiepe), weshalb sich die Untersuchung auf die Unterscheidung zwischen fester und externer Mitarbeiter fokusieren soll. Eventuell sind Firmen zu finden, welche ganz auf Design verzichten aber davon ist momentan noch nicht auszugehen.

Ich vermute, dass sich ein bereichsübergreifend ausgebildeter Designer als Bestandteil der Geschäftsführung sehr positiv insbesondere auf innovative Prozesse und ökonomische Ziele auswirkt. Beim Einsatz von Design als externe Dienstleistung könnten die zeitliche Positionierung am Ende, lokale Anordnung, Grad Empathie, Qualität Kommunikation etc. einen negativen Einfluss auf den Wirkungsgrad haben.

Ziel

Die Fallstudie soll Anhaltspunkte zur Wirkungsweise von Designern in Unternehmen geben.

Zielgruppe

Die Definition der Zielgruppe steht noch nicht final fest aber der Mittelstand mit 50 bis 500 Mitarbeitern kommt momentan hierfür in Frage. Bei Unternehmen dieser Größe wird i.d.R. Design intern bzw. extern eingesetzt.

Anreiz für Partner

Die Untersuchung bietet eine Möglichkeit, die Effekte der Designertätigkeit einzuschätzen, mögliche Schwachstellen zu identifizieren und Chancen zu erkennen.

Geplant sind analoge und digitale Fragebögen - die Ergebnisse werden den Teilnehmern mitgeteilt und auf Wunsch Vorschläge zur Verbesserung mitgeteilt.

Eventuell ist eine zweistufige, empirische Untersuchung sinnvoll, wenn im ersten Schritt Kunden befragt und im zweiten Schritt die Unternehmen Angaben machen können. Ob implizite Methoden eingesetzt werden können, muss geprüft werden.

Anmerkung - Forschung in Europa

Bei einem Besuch in Brüssel und Diskussionen mit Leitern bzw. Mitarbeitern von KoWi, BayFor und ERC war ich überrascht von der Vielfalt der Förderprogramme in Europa.

Auch wenn sich dieses Thema eher nicht für eine Förderung eignet, so gibt es dennoch viele Möglichkeiten insbesondere im neuen Programm Horizon 2020, um Forschung in Europa zu betreiben.

Anzahl der Unternehmen im Produkt-/Mode-/Grafikdesign
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista Design in Unternehmen - Großbritannien
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista