Mediengestaltung

Der Bereich Mediengestaltung ist sehr vielschichtig und umfasst Konzeption und Entwurf von Medien (Träger) wie Papier, Audio, Bewegtbild, digitalen Interfaces in Form und Funktion. So spielen neben den ästhetischen Aspekten in der Mediengestaltung auch funktionale Kriterien eine große Rolle. Dieses Wissen kann in Form einer Ausbildung zum Mediengestalter oder durch ein Studium erworben werden.

Multimedia oder einfach Mediengestaltung

Vor der Umstellung auf Bachelor und Master gab es an der FH Augsburg einen Diplom-Studiengang Multimedia - eine Mischung aus Informatik und Design. In diesem Studiengang wurden die nötigen Fähigkeiten zur Gestaltung von analogen und digitalen Medien gelehrt. Das hieß vom Zeichen über Modellieren bis zum Programmieren und Konzipieren ein gutes Fundament für die Mediengestaltung. 

Heute heißt dieser Studiengang interaktive Medien bzw. für Master interaktive Mediensysteme und dürfte ähnliche Lehrinhalte haben, wobei die Bezeichnung einen Schwerpunkt auf digitale Medien impliziert.

Ziele Mediendesign

Hauptaugenmerk gilt, wie so häufig im Design, auch hier dem Menschen, der Medien meist als Träger von Informationen nutzt. Dabei wird auch das Medium selbst zur Botschaft - nach Marshall McLuhan "The medium is the message".

Nur wenn die Inhalte eines Mediums verständlich gestaltet ist, der Benutzer sich leicht orientieren und seine Informationsziele auf angenehme Weise erreichen kann, ist ein optimaler kognitiver Durchsatz möglich. Dabei ist der Mensch mit seinen Bedürfnissen, seinen Zielen und seiner Aufnahme-Fähigkeit das Maß für das umzusetzende Design und ein Blick auf dessen Kommunikation ist förderlich.

Eine Abgrenzung stellt die Medienkunst dar, welche nicht unbedingt Ziele verfolgen muss und auch keine Anforderungen an die Verständlichkeit stellt.

Mediengestaltung digital und print

Meist konzipiert und entwirft ein Mediengestalter digitale und analoge Medien - schließlich sind Wissenseinheiten in den Bereichen Grafikdesign, Typografie und Layout, Icon und bildhafte Figuren sowie Illustration, Fotografie und Text für beide Segmente das Fundament.

Bei unserer Tätigkeit haben wir zwar einen Schwerpunkt auf die digitalen Medien, freuen uns aber über jede Aufgabe im Print-Bereich.

Fragen zu Mediendesign? E-Mail