Suchmaschinenoptimierung (SEO: Search Enginge Optimization)

Das Akronym SEO steht für Search-Engine-Optimization (deutsch Suchmaschinen-Optimierung) und beschreibt die Tätigkeit, Informationen einer Internetseite in der Weise zu optimieren, so dass diese unter den ersten Treffern der Suchmaschinen gelistet werden, wenn ein User der Zielgruppe nach passenden Begriffen sucht.

Beispiel: Ein Geschäft für Tiernahrung möchte eine Social Marketing Kampagne machen und sucht im Internet nach "Social Marketing Augsburg"

-> 1. Treffer Suchmaschine: "Social Marketing Augsburg": Informationen zum Thema, ein Überblick und weitere Möglichkeiten...

Chef klickt auf den ersten Treffer, liest und schreibt E-Mail an Firma.

Suchmaschinen-Optimierung ist etwas Gutes

Heute sehen wir SEO (Suchmaschinen-Optimierung) als etwas sehr Positives an, denn wenn es richtig umgesetzt wird, sieht unsere Kurzfassung einer möglichen Defition wie folgt aus:

Die Suchmaschinen-Optimierung besteht aus einer Anzahl von Maßnahmen und Regeln für die Inhalte einer Webseite und haben das Ziel, interessante und vielschichtige Informationen in einer logischen Struktur für den Besucher darzustellen. Wenn diese Regeln eingehalten werden, sind die Inhalte der Internetseite mit der Zeit auch in den Suchmaschinen zu finden.

SEO: Entwicklung und Auswirkung

Der Bereich der Suchmaschinen-Optimierung entwickelt sich sehr schnell und die Suchmaschinen bieten laufend neue Möglichkeiten zur Darstellung der Informationen an.

Die Maßnahmen im Bereich SEO hingegen wirken sich nur langsam aus und sollten Teil einer längeren Arbeitsphase sein. Hierbei sollte man sich immer wieder kritisch mit den Inhalten der Webseite auseinandersetzen und Vorhandenes hinterfragen.

Unsere Suchmaschinen-Optimierung

So gilt es für uns, dass wir uns ständig auf dem Laufenden halten, um für Sie die richtige Beratung gewährleisten zu können.

Dieser Bereich ist sehr vielschichtig und für unterschiedliche Unternehmen können verschiedene Strategien entwickelt und umgesetzt werden. Entsprechend ist auch in diesem Bereich Kreativität gefragt, damit Sie Ihre Informationen an die richtige Adresse schicken können.

SEO Augsburg: Sie haben Fragen? E-Mail

SEO-Begriffe

Was bedeutet Absprungrate

Die Absprungrate stellt das Verhältnis zweier Gruppen dar:
Verhältnis der Gruppe der Benutzer, die eine Seite aufrufen zu der Gruppe von Benutzern, die mehrere Seiten aufrufen.

Wenn wir also 100 Besucher haben und 28 verlassen die Seite nach dem ersten Aufruf und 72 schauen sich mehrere Seiten an, dann haben wir eine Absprungrate von 28%.